BINE Energieförderung

http://www.energiefoerderung.info


Springe direkt zu: Inhaltsbereich Randspalte News-Bereich Meta-Navigation Footer

Meta-Navigation


Inhaltsbereich

Förder-NEWS

KfW-Programm Energieeffizient Sanieren

Änderungen zum 17. April 2018

Die Liste der förderfähigen Maßnahmen wurde im KfW-Programm Energieeffizient Sanieren - Kredit  ( Programmnummer 151/152) und im KfW-Programm Energieeffizient Sanieren - Zuschuss (Programmnummer 430) erweitert.

 

Folgende Investitionsmaßnahmen sind zusätzlich förderfähig:

  • energetischen Kosten für die Zubehörräume wohnwirtschaftlicher Flächen z. B. Kellerraum, Heizungsraum, Garagen
  • Smart-Meter und Smarthome-Systeme
  • sofortige Rückmeldung zur Förderfähigkeit Ihres Vorhabens und zur Zuschusshöhe
  • bautechnische Voruntersuchungen
  • Entsorgung von Baustoffen, Baumaterial (inklusive Schadstoffe und Sonderabfälle)
  • Maßnahmen zur Schalldämmung
  • elektronisch geregelte Durchlauferhitzer
  • Einbau oder Austausch von Strangdifferenzdruckreglern
  • Wärmemengenzähler

Die komplette Liste erhalten Sie in der Programmbeschreibung in der Rubrik Zusatzinformationen.

 

Die energetische Sanierung von Wohngebäuden wird im Rahmen des CO2-Gebäudesanierungsprogramms des Bundes gefördert.

 

Das Förderprogramm "Energieeffizient Sanieren - Zuschuss"(430) fördert Maßnahmen zur Energieeinsparung und zur Minderung des CO2-Ausstoßes bei bestehenden Ein- und Zweifamilienhäusern oder in selbst genutzten oder vermieteten Eigentumswohnungen. Mehrfamilienhäuser erhalten die Förderung über das Förderprogramm "Energieeffizient Sanieren - Kredit" (151/152). Für alle Gebäude muss der Bauantrag vor dem 01.02.2002 gestellt worden sein. 


Weitere Informationen erhalten Sie hier:
KfW - Energieeffizient Sanieren - Zuschuss
KfW - Energieeffizient Sanieren - Kredit


Randspalte


Footer